Themensamstag im HIK: 550. Todestag von Johannes Gutenberg


Samstag | 26. Mai 2018 - 14:00

Hessisches Landesmuseum Darmstadt | Darmstadt


»Man of the Millennium« Johannes Gutenberg erfand vor über 500 Jahren die »bewegliche Letter« und löste damit eine technische Revolution aus. Die mittels einer speziellen Metalllegierung gegossenen Buchstaben konnten nun zu Wörtern, Sätzen und Seiten zusammengesetzt werden und ermöglichten dadurch die schnelle Vervielfältigung von Texten mit einer Druckpresse.

In kürzester Zeit entstanden in ganz Europa tausende Druckereien, die dafür sorgten, dass sich die »Schwarze Kunst« rasant in ganz Europa ausbreitete. Der Buchdruck hat somit maßgeblich zur gesellschaftlichen Weiterentwicklung beigetragen.

Zum 550. Todestag von Johannes Gutenberg, widmet die Abteilung Schriftguss, Satz und Druckverfahren des Hessischen Landesmuseums Darmstadt, einen Themensamstag.

Ehrenamtliche Setzer und Drucker erwecken historischen Praktiken und Maschinen zu neuem Leben. Alle Besucher können hier die Faszination des »Buchdrucks« sehen, riechen und fühlen.

Der Eintritt ist frei!

Anschrift:
Abteilung für Schriftguss, Satz und Druckverfahren
Kirschenallee 88
64293 Darmstadt

Foto: Uwe Fischer, HLMD

Foto ansehen

Ausstellungen, Führungen, Theater, Vernissagen, …