Elemente des historischen Friedhofs


Donnerstag | 17. Mai 2018 - 10:00

Museum für Sepulkralkultur | Kassel


Tagesseminar für Friedhofsführerinnen und Friedhofsführer

Im Jahr 2015 hat der Bund Heimat und Umwelt den historischen Friedhof zum „Kulturdenkmal“ erklärt. Der Titel macht auf den historischen Friedhof als Teil der Kulturlandschaft aufmerksam. Diese Bedeutung des Friedhofs lässt sich gut durch Friedhofsführungen erschließen. Die vielen Symbole und Sinnbilder, vor dem Hintergrund einer kultisch bedingten, geometrischen oder landschaftlichen Anlage des Friedhofs, und einer inzwischen in‘s Romantische gewachsenen Bepflanzung
finden in der Regel viel Interesse bei Friedhofsbesuchern.
In diesem Seminar gibt es von allem etwas: es behandelt wichtige Symbole und Sinnbilder, wie z. B. Engel, Thanatos und Trauernde und einige friedhofstypische Pflanzen sowie Grundstrukturen des historischen Friedhofs.
Seminarleitung: Gerold Eppler (Steinbildhauer und Kunstpädagoge M. A.), Dagmar Kuhle (Dipl.-Ing. Freiraumplanung)
Zielgruppe: Personen, die Führungen auf Friedhöfen durchführen.

Veranstaltungsort: Museum für Sepulkralkultur und Hauptfriedhof Kassel.
Kosten: (inklusive Mittagsimbiss, Kalt- u. Heißgetränke, Kuchen,
drei Ausgaben der Fachzeitschrift Friedhof u. Denkmal, Museumseintritt, Fahrkarten für Exkursion) 90,- € (Mitglied ArgeFD: 70,- €)
Anmeldung: niedermeyer@sepulkralmuseum.de, Tel. 0561-91893-40

Foto ansehen

Ausstellungen, Führungen, Theater, Vernissagen, …